Print this post Print this post

„Nur ein paar harmlose Flocken…“

Ein paar harmlose Flocken, die zusammenarbeiten, können eine Lawine der Zerstörung freisetzen

1,187 words

Übersetzt von Deep Roots

Als Mike Polignano und ich damals im Juni mit Counter-Currents Publishing und North American New Right anfingen, waren wir nicht wirklich überzeugt davon, daß es da draußen ein Publikum für ein explizit weiß-nationalistisches metapolitisches Verlagshaus und ein Journal mit Schwerpunkt auf Philosophie, Politiktheorie, Religion, Geschichte, Literatur, Kunst, Populärkultur etc. gibt.

Es ist leicht, über das zu spotten, was wir tun (obwohl die Versuche dazu bisher bleiern und witzlos gewesen sind). Immerhin, wer hat schon davon gehört, daß anspruchsvolle, in kleiner Auflage erscheinende Journale und Verleger, die obskures Material liefern, welches primär Intellektuelle anspricht, überhaupt einen Einfluß auf die Welt haben…?

Mein Lieblingsposter der Firmenparodisten “Demotivators” heißt “Teamwork”. Der Slogan lautet: “Ein paar harmlose Flocken, die zusammenarbeiten, können eine Lawine der Zerstörung freisetzen.” Das sind wir bei Counter-Currents: “ein paar harmlose Flocken.”

Wie Jesus und seine Jünger, wie Marx und Engels, wie Lenin und Trotzki, wie Freud und Adler, wie die Dekonstruktionisten und die Frankfurter Schule, wie Franz Boas & Co. Wie die Zionisten, die Neocons, die Objektivisten, die Libertären. Wie die europäische Neue Rechte, wie die völkische Bewegung und andere idealistische Bewegungen des 19. und 20. Jahrhunderts sind wir hier bei Counter-Currents nur ein paar harmlose Flocken… bis wir zu etwas werden, das mehr ist.

Bis wir uns versammeln, Masse gewinnen, Moment gewinnen, und die Welt verändern.

Offen gesagt waren wir erstaunt und ermutigt durch das stetige Wachstum unserer Leserschaft und die vielen hochwertigen Autoren und Kommentatoren, die wir anzuziehen begonnen haben. Wenn man intelligentes Material veröffentlicht, zieht man intelligente Leser an. Daher wird Counter-Currents/American New Right zum Zentrum eines weltweiten Netzwerks rassisch bewußter Menschen, die sehr belesen, intelligent, idealistisch, kreativ und intellektuell abenteuerlustig sind. Dies ist die Art von Leuten, die die Welt verändern können. (Der nächste Schritt besteht darin, von der virtuellen Gemeinschaft zur Interaktion und Zusammenarbeit von Angesicht zu Angesicht überzugehen – und daran arbeiten wir auch schon.)

Wir gingen am 11. Juni online, vor nur knapp sechs Monaten. In dieser Zeit haben wir zwei Bücher, 422 Online-Texte und mehr als 1.150 Kommentare veröffentlicht. Unsere volle Traffic-Statistik steht unten, aber ich kann mir nicht verkneifen zu erwähnen, daß wir im November 44.833 Besuche von 26.054 Besuchern hatten, die sich 617,183 Seiten ansahen und 915.553 Zugriffe zusammenbrachten.

Zum Vergleich: TOQ Online, die Seite, die ich zuvor herausgab, brauchte nahezu ein Jahr, um den Traffic aufzubauen, den wir in weniger als sechs Monaten erreicht haben.

Zusätzlich zu meiner Arbeit als Herausgeber habe ich persönlich 25 Artikel geschrieben und 28 andere übersetzt.

Auf Basis der Statistik und der Wachstumstrends kann ich zuversichtlich sagen, daß Counter-Currents und North American New Right von Dauer sein werden.

Viele Leute habe ihren Dank ausgedrückt für die vielen Stunden, die wir in die Webseite und unsere gedruckten Veröffentlichungen gesteckt haben. Viele haben finanzielle Unterstützung angeboten. Wir sind geschmeichelt, und wir sind dankbar. So können Sie helfen:

1.) So helfen Sie Counter-Currents ohne Kosten für sich selbst

Amazon.com hat ein angegliedertes Vermarktungsprogramm. Wenn Sie Amazon durch die Seite von Counter-Currents besuchen und irgendeinen qualifizierten Einkauf machen, zahlt Amazon eine Provision an Counter-Currents ohne zusätzliche Kosten für Sie. Der Link zu Amazon ist nahe dem oberen Ende der rechten Randspalte, gleich unter dem Link zum Einkaufswagen.

Falls Sie Amazon.com gebookmarkt oder als Favoriten auf Ihrem Computer haben, klicken Sie auf den folgenden Link und ersetzen Sie ihr Bookmark danach durch die Seite, die erscheint. Dies wird Ihnen ermöglichen, direkt zu Amazon.com zu gehen, und Counter-Currents wird dieselbe Provision erhalten:

http://www.amazon.com/b?_encoding=UTF8&site-redirect=&node=53&tag=thesavdevarc-20&linkCode=ur2&camp=1789&creative=9325

2.) Web Traffic:

Unsere Leserschaft wächst dramatisch. Hier ist unsere Statistik vom 11. Juni 2010, als die Seite erstmals online ging, bis Ende November:

Monat Einzelne Besucher Zahl der Besuche Angesehene Seiten Zugriffe Bandbr.
Juni 6,145 10,328 70,732 200,824 6.08 GB
Juli 9,387 17,329 119,254 348,172 10.01 GB
August 12,174 22,348 93,379 333,614 10.17 GB
September 17,063 34,510 147,051 580,550 16.39 GB
Oktober 17,848 35,921 140,365 611,367 17.93 GB
November 26,054 44,833 617,183 915,553 26.39 GB

3.) Top Ten-Artikel im November (mit Veröffentlichungsdatum und Zahl der Leser auf unserer Seite [sie werden auch auf anderen Seiten gelesen und als E-Mails weitergegeben]):

1. Trevor Lynch, “The Dark Knight”, Filmrezension, 27. September: 2.782 Besuche

2. Vic Olivir, “Sylvia Plath: Stasis in Darkness”, 9. November: 2.228 Besuche

3. Greg Johnson, “White Nationalists and the Political Mainstream”, 5. November: 2.058 Besuche

4. Greg Johnson, “Secret Agents”, 21. November: 1.803 Besuche

5. Greg Johnson, “Implicit Whiteness and the Republicans”, 12. November: 1.777 Besuche

6. Trevor Lynch, “Hellboy”, Filmrezension, 6. August: 1.662 Besuche

7. Greg Johnson, “The 2010 Midterm Elections”, 3. November: 1.660 Besuche

8. Kerry Bolton, “Lovecraft’s Politics”, 23. August: 1.489 Besuche

9. Miguel Serrano, “Last Encounter with Carl Jung”, 28. Oktober: 1.476 Besuche

10. Jonathan Bowden, “Criminality, Elitism, Nihilism: James Hadley Chase’s No Orchids for Miss Blandish”, 7. November: 1.380 Besuche

Drei Punkte sind erwähnenswert:

Erstens: viele unserer populärsten Artikel wurden vor Monaten veröffentlicht, und sie werden wahrscheinlich noch in Monaten Leser finden.

Zweitens: viele unserer populärsten Artikel behandeln anspruchsvolle Themen, von denen selbst ich nicht dachte, daß sie erfolgreich sein würden (nahezu 8.000 Worte über Sylvia Plath!)

Drittens: es ist offensichtlich, daß die Leser unseres Artikels über Sylvia Plath hauptsächlich über Google-Suchanfragen kommen. Ich habe guten Grund zu glauben, daß College- und High-School-Schüler, die Plath lesen müssen, bei ihren Online-Recherchen zu Counter-Currents kommen. Wir erreichen junge Köpfe, und nachdem die Artikel, die wir veröffentlichen, tendenziell nicht an den täglichen Nachrichtenzyklus gebunden sind, ist ihre Wirkung mehr als nur flüchtig. Wir bauen an einer Online-Referenzbibliothek – einer veritablen Enzyklopädie – hochwertiger Artikel über die größten rassisch bewußten Individuen der Geschichte, plus rassisch bewußter Interpretationen von Schriftstellern, Denkern, Geschichte, Populärkultur und aktueller Ereignisse – eine Bibliothek, die weiterhin gelesen werden und Eindrücke formen wird, lange nachdem flüchtige Blogeinträge vergessen sind.

4. Meßgrößen des Einflusses

Artikel von Counter-Currents/North American New Right sind weithin online wiederveröffentlicht und kommentiert worden, aber zwei Meßgrößen des Einflusses sind am vielsagendsten:

Erstens: 45 Artikel von unserer Seite (mehr als 10 % der Gesamtzahl) sind auf Robert Steuckers’ Euro-Synergies wiederveröffentlicht worden, dem führenden Blog der europäischen Neuen Rechten. Für mehr Details: https://www.counter-currents.com/2010/10/counter-currentsnorth-american-new-right-reprints-on-euro-synergies/

Zweitens: Mindestens 24 Artikel von unserer Seite sind auf Deutsch, Russisch und Tschechisch übersetzt worden. Für weitere Details klicken Sie auf https://www.counter-currents.com/2010/10/translations-of-articles-from-counter-currents-north-american-new-right/.

5. Warum Sie für Counter-Currents/North American New Right spenden sollten

Wie alle Förderer von Ideen, die gegen den Strom schwimmen, hängen Counter-Currents und North American New Right von Spenden der Leser und Freunde ab, um überleben und wachsen zu können.

Mit Ihrer Beiträgen werden Honorare und Stipendien für Autoren von Counter-Currents und North American New Right bezahlt.

Über die Jahre habe ich viele talentierte Schriftsteller erscheinen sehen, nur um ein paar Monate oder Jahre später wieder zu verschwinden.

Zuerst leben sie von schierem Idealismus. Aber nach einer Weile lernen sie, daß Idealismus allein sie nicht erhalten kann, wenn sie von zeitweiligen Gefühlen der Entmutigung oder konkurrierenden persönlichen Verpflichtungen eingeholt werden.

Indem wir Autoren bezahlen, können wir ihr Interesse und ihren Enthusiasmus durch die Höhen und Tiefen des Lebens aufrechterhalten. Unser Ziel ist es, talentierte Schriftsteller zu fördern und sie für den langfristigen Kampf dabeizuhalten.

[Anm. d. Ü.: den Abschnitt, wo Greg Johnson die einzelnen Möglichkeiten zu spenden aufzählt, erspare ich mir hier zu übersetzen; wer wirklich etwas spenden und sich darüber informieren möchte, möge bitte den Originalartikel aufsuchen]

Um eine Spende zu leisten, klicken Sie https://www.counter-currents.com/donate/

Denken Sie daran: Jene, die für das Goldene Zeitalter kämpfen, leben heute darin.

Danke – unseren loyalen Lesern, Autoren, Redakteuren, Buchkäufern, Kommentatoren und Spendern – für alles, was Sie getan haben, um unseren Erfolg soweit möglich zu machen.

Greg Johnson,

Chefredakteur von Counter-Currents Publishing Ltd. & North American New Right

Source: http://fjordman.wordpress.com/2011/01/29/%E2%80%9Enur-ein-paar-harmlose-flocken%E2%80%A6%E2%80%9C/

This entry was posted in North American New Right and tagged , , , , , , . Both comments and trackbacks are currently closed.
    Kindle Subscription
  • Our Titles

    Return of the Son of Trevor Lynch's CENSORED Guide to the Movies

    Toward a New Nationalism

    The Smut Book

    The Alternative Right

    My Nationalist Pony

    The White Nationalist Manifesto

    Dark Right: Batman Viewed From the Right

    The Philatelist

    Novel Folklore

    Confessions of an Anti-Feminist

    East and West

    Though We Be Dead, Yet Our Day Will Come

    White Like You

    The Homo and the Negro, Second Edition

    Numinous Machines

    The World in Flames

    Venus and Her Thugs

    Cynosura

    North American New Right, vol. 2

    You Asked For It

    More Artists of the Right

    Extremists: Studies in Metapolitics

    Rising

    The Importance of James Bond

    In Defense of Prejudice

    Confessions of a Reluctant Hater (2nd ed.)

    The Hypocrisies of Heaven

    Waking Up from the American Dream

    Green Nazis in Space!

    Truth, Justice, and a Nice White Country

    Heidegger in Chicago

    The End of an Era

    Sexual Utopia in Power

    What is a Rune? & Other Essays

    Son of Trevor Lynch's White Nationalist Guide to the Movies

    The Lightning & the Sun

    The Eldritch Evola

    Western Civilization Bites Back

    New Right vs. Old Right

    Lost Violent Souls

    Journey Late at Night: Poems and Translations

    The Non-Hindu Indians & Indian Unity

    Baader Meinhof ceramic pistol, Charles Kraaft 2013

    Jonathan Bowden as Dirty Harry

    The Lost Philosopher, Second Expanded Edition

    Trevor Lynch's A White Nationalist Guide to the Movies

    And Time Rolls On

    The Homo & the Negro

    Artists of the Right

    North American New Right, Vol. 1

    Forever and Ever

    Some Thoughts on Hitler

    Tikkun Olam and Other Poems

    Under the Nihil

    Summoning the Gods

    Hold Back This Day

    The Columbine Pilgrim

    Confessions of a Reluctant Hater

    Taking Our Own Side

    Toward the White Republic

    Distributed Titles

    Reuben

    The Node

    A Sky Without Eagles

    The Way of Men

    The New Austerities

    Morning Crafts

    The Passing of a Profit & Other Forgotten Stories

    Asatru: A Native European Spirituality

    The Lost Philosopher

    Impeachment of Man

    Gold in the Furnace

    Defiance